Die Daten zeigen, dass das Spotvolumen von Bitcoin im Jahr 2020 mit zunehmendem Interesse der Institutionen und des Einzelhandels seinen Höhepunkt erreichte.

Bitcoin (BTC) hat bisher einen großartigen November erlebt, und viele Analysten glauben, dass die Zukunft für die höchstrangigen Kryptomorphen weiterhin rosig ist.

Der Preis, der derzeit 16.000 US-Dollar kostet, ist seit Anfang des Monats um 23 Prozent gestiegen und hat sich vor allem nach Abschluss der US-Präsidentschaftswahlen erholt. Jetzt hat das Bargeldvolumen von Bitcoin alle früheren Rekorde im Jahr 2020 übertroffen, was die wachsende Nachfrage nach der Übernahme von BTC zeigt.

Die starke Erholung auf 16.200 $ führte dazu, dass das Spotvolumen von Bitcoin im vergangenen Monat um mehr als 270% gestiegen ist. Einem kürzlich von Arcane veröffentlichten Umfragebericht zufolge war das Tagesvolumen am 5. November das höchste seit dem Absturz am Schwarzen Donnerstag, der den Preis von BTC am 13. März auf weniger als 4.000 Dollar brachte.

Jetzt ist Münztelegraf Brasilien in Instagram

Tatsächliches tägliches BTC-Volumen.

Auch die Marktstimmung erreicht Rekordwerte, was sich deutlich im Crypto Fear & Greed Index widerspiegelt, der derzeit bei 86 liegt, was die extreme Gier des Marktes widerspiegelt.
Angst- & Gier-Index (täglich).

Viele erfahrene Investoren widersetzen sich dem Signal, das vom Index ausgeht, da „extreme Gier“ das FOMO widerspiegelt – die Angst vor dem Verlust der Chance – oder das Gefühl der Euphorie am Markt und ein Zeichen der Gewinnrealisierung.
Institutionelles Volumen nimmt weiter zu

Nicht nur, dass das Spot-Volumen von Bitcoin den Höchststand von 2020 erreicht hat, sondern auch das institutionelle Interesse war den ganzen November über überwältigend, wobei mehrere hochkarätige Unternehmen und vermögende Privatpersonen in Bitcoin investierten.

Das offene Interesse an Bitcoin-Futures an der CME stieg in der vergangenen Woche mit 934 Mio. USD ebenfalls auf fast historische Niveaus. Die Zahl ist seit Anfang Oktober gestiegen und hat im vergangenen Monat um 169% zugenommen.

Kann der Preis von Bitcoin 16.000 Dollar in ‚extremer Gier‘ in Unterstützung mit dem Markt verwandeln?

CME Bitcoin futures ausstehende Aktien.

Laut Arcane Research könnte das Wachstum der Teilnehmerzahl der Hauptgrund für den starken Anstieg der offenen Verträge sein. Berichte der Commodity Futures Trading Commission zeigen, dass es jetzt 102 große Händler gibt, die Positionen halten (die Mindestgröße beträgt 25 BTC), und das ist ein Anstieg von 126% gegenüber den durchschnittlichen Zahlen, die im Laufe des Jahres 2019 beobachtet wurden.

Gerichte in São Paulo sagen, BWA Brasilien, das 295 Millionen R$ schuldet, habe „betrügerische Veruntreuung auf dem Markt“ verursacht

Wird der Preis von Bitcoin steigen, wenn mehr Anbieter auf den Markt kommen?

Die Zunahme der Beteiligung am Spothandel und an regulierten Bitcoin-Produkten wirkt sich eindeutig auf den aktuellen Aufwärtstrend von Bitcoin aus und verändert möglicherweise die Wahrnehmung des digitalen Vermögenswertes durch institutionelle und traditionelle Privatanleger.

Da die Volumina an den wichtigsten Börsen und regulierten Derivatemärkten weiter wachsen, ist es möglich, dass ein Fonds, der an den Bitcoin-Börsen gehandelt wird, endlich genehmigt wird, und dies würde institutionellen Anlegern wirklich die Tür öffnen, sich mit Bitcoin und anderen Krypto-Vermögenswerten zu befassen.