Balaji Srinivasan, HashKey unterstützt 2 Millionen Dollar-Runde im Twitter-Netzwerk für Datenschutz-Tool-Masken

Mask Network, das Protokoll, das es Benutzern ermöglicht, verschlüsselte Nachrichten, Kryptowährungen und sogar Dapps über Twitter und Facebook zu versenden, kündigte am Dienstag eine Finanzierungsrunde über 2 Millionen Dollar an, die gemeinsam von HashKey und Hash Global geleitet wird.

Zu den weiteren Teilnehmern gehörten Alameda Research, Sino Global und persönliche Investoren, darunter Balaji Srinivasan, der das digitale Netzwerk bereits im September gegenüber Bitcoin Revolution vorgestellt hatte.

„Ja, Sie benutzen Twitter, Facebook oder eventuell Reddit, aber Sie werden feststellen, dass Ihr Bild und Ihre Datei auf diesen Plattformen nie existiert haben“, sagte Suji Yan, die Gründerin des Mask Network, in einem Interview mit CoinDesk, das aus dem Mandarin übersetzt wurde.

Das Unternehmen hat kürzlich seine Twitter-Community mit der zufälligen Verlosung von 538 nicht fungiblen Tokens (NFTs) mit Wahlmotiven beauftragt. (Die Anzahl der ausgegebenen Trumpf- und Biden-Karten spiegelt die Anzahl der Stimmen des Wahlkollegiums wider, die jeder US-Präsidentschaftskandidat letztendlich gewonnen hat).

„Wir haben uns an diesem Wahl-NFT-Spiel beteiligt, um mehr Benutzern zu beweisen, dass das Web 3.0 auch im Web 2.0 genutzt werden kann“, sagte Yan gegenüber CoinDesk.

Das Protokoll hat derzeit über 800.000 Downloads in seiner gesamten Produktsuite, aber nur 30.000 aktive Benutzer. Yan sagt, das liege daran, dass nur Krypto-Experten das Produkt wirklich verstehen.

Mask Network arbeitet derzeit mit Firmen wie Arweave zusammen, um verschlüsselte Dateien zu versenden, und mit MakerDAO, damit Benutzer DAI über Twitter „rote Umschläge“ versenden können, was der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, dieses chinesische Neujahrsfest ausnutzte.
Wachstumspläne

Yan sagte CoinDesk, dass die Finanzierungsrunde dem Unternehmen helfen wird, sich zu dezentralisieren und mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten, um in den nächsten zwei Quartalen weitere Funktionen hinzuzufügen.

„Stellen Sie sich vor, wie mächtig es wäre, wenn Square seine Funktion auf Twitter durch MetaMask aufbauen würde“, sagte Yan. „Wenn wir vollständig dezentralisiert sind, brauchen sie uns nicht mehr, um das aufzubauen.

Ein vollständig dezentralisiertes Unternehmen zu werden, würde es dem in Shanghai ansässigen Startup auch ermöglichen, mehr chinesische Nutzer anzuziehen, indem es die aktuellen Funktionen von MetaMask auf chinesische Social-Media-Anwendungen wie WeChat oder Weibo aufbaut.

MetaMask steigt mit Token-Swaps in das Geschäft der dezentralen Austauschaggregation ein

„Unser derzeitiges zentralisiertes Betriebsmodell ist in China sehr gefährlich“, sagte Yan gegenüber CoinDesk. Durch die künftige Einführung eines Governance-Tokens hofft das Maskenteam, das Risiko einer Deplatzierung zu mindern.

„Sie können uns töten, aber sie können nicht eine DAO oder eine Akte über Arweave töten“, sagte Yan.

An dieser aktuellen Finanzierungsrunde nahmen auch viele chinesische Investoren teil. Yan sagte, der Grund dafür könnte darin liegen, dass „die amerikanischen VCs anscheinend Angst haben, dass Facebook involviert ist“.

Das Unternehmen plant außerdem, noch vor Ende dieses Jahres „erste Twitter-Angebote“ zu veröffentlichen. Dies wird es den Nutzern ermöglichen, neue Token-Launches zu entdecken und die Token zu kaufen – alles ohne Twitter zu verlassen.

Lead-Investor HashKey sagte per Telegramm: „Wir glauben fest daran, dass das Masken-Team diese erstaunliche Welt erhalten wird, indem es sich für die Freiheit der Verschlüsselung und der Privatsphäre einsetzt.

Tatsächlich sagte Yan, dass das ultimative Ziel des Unternehmens sei, eine Unabhängigkeitserklärung im Cyberspace zu erreichen.

„Heute, im Jahr 2020, sahen wir endlich ein erwachtes Bedürfnis nach Unabhängigkeit der Regierungsführung im Bereich der sozialen Medien“, sagte Yan. „Das einzige, was noch fehlt, ist ein Portal zu einem neuen, offenen Internet“.